Skip to main content

Thermoskanne für Babys – Babynahrung Zubereitung in der Thermosflasche

Gerade frisch gewordenen Eltern wissen die Probleme die kommen, wenn der Nachwuchs da ist. Es gibt Unmengen an Produkten und Artikeln die gekauft werden müssen, um für sein Neugeborenes Kind zu sorgen – und selbst wenn man es auch noch so oft durchplant und sich Listen erstellt, was man jetzt nun alles für sein Baby benötigt, vergisst man am Ende doch immer etwas, an das man im ersten Moment gar nicht gedacht hatte. So ist das auch oft mit dem Kauf einer Thermoskanne für Babys.

Thermoskanne für Babys? Ist das wirklich so wichtig, auch wenn das Baby in den ersten Monate sowieso natürlich mit der Muttermilch versorgt wird. Denn diese ist schließlich die perfekte Nahrung für das Neugeborene. Rein auf die Muttermilch ist nämlich auch nicht immer Verlass, zwar ist das der Wunsch vieler Mütter – allerdings kann es in der Praxis durchaus vorkommen, dass das Stillen an der Mutterbrust nicht so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hatte.

Milchpumpen

Sollte es zu Problemen kommen, kann eine Milchpumpe behilflich sein. Mit ihr kann man die Muttermilch “abpumpen” und die gewonnen Milch im Kühlschrank aufbewahren. Mit einem Wasserkocher kann die Milch auch relativ schnell wieder auf die nötige Temperatur gebracht werden. Doch wenn man gerade unterwegs ist, stellt das Erwärmen der Muttermilch ein Problem dar. Denn wann das Baby Hunger hat kann man leider nicht kontrollieren. Doch hier könnte eine Thermoskanne für Babys eine Abhilfe schaffen. Somit hat man die optimale Babymilch wärmen immer bei sich und muss sich auch keine Sorgen machen.

Die in der Thermoskanne befindliche warme Milch kann anschließend in die Baby Trinkflasche gegeben werden. Auch empfiehlt sich die Trinkflasche vorher kurz zu erwärmen, hierzu kann warmes Wasser verwendet werden. Die Thermoskanne hält die optimale Temperatur für das Baby und kann das Baby kann einfach unterwegs gestillt werden. Gerade für Mütter die oft mit ihrem Neugeborenen Kind unterwegs sind – kann das echt praktisch sein.

Milchpulver – eine gute Alternative

Gerade wenn die Eigenmilch für das Stillen des Babys nicht ausreicht – kann eine Thermoskanne in Kombination mit Milchpulver als Muttermilchersatz eine Abhilfe schaffen. Dazu kann man das Babyfläschchen bereits vor dem Ausflug vorbereiten, indem man vor dem Ausgehen das Milchpulver für das Baby bereits in die Babyflasche gibt. Dies kann dann je nach Bedarf einfach mit warmen Wasser, welches man in der Thermoskanne mitführt zubereitet werden. Dabei sollte man allerdings immer achten, dass die Temperatur des Getränks für das Baby nicht zu heiß ist, am besten vorher selbst testen. Alternativ kann auch kaltes Wasser dazugeben werden, damit die Muttermilch in der Thermoskanne für das Baby ein wenig abkühlt.

Manche werden sich jetzt fragen, warum nicht gleich das Milchpulver anrühren und fertig in die Thermoskanne geben? Hier ist Vorsicht geboten, denn die Hersteller

 

Cookie consent wordpress plugin